Musikfest u. Gamsbarttreffen in Wildalpen - 4. 8. 2018

Mit dabei war der Musikverein St. Oswald-Möderbrugg von der Marktgemeinde Pölstal !

Am Samstag den 4.8.2018 veranstaltete der Blasmusikverein Wildalpen ( Bezirk Liezen ) ein Musikfest und Gamsbart-Treffen. Von den etwa 400 steirischen Blaskapellen tragen nur fünf Kapellen einen Gamsbart als Hutschmuck. Diese "behuteten" Klangkörper treffen sich alljährlich in einer Ihrer Gemeinden zu diesem traditionellen Fest. Es betrifft hiermit die Musikvereine Aich-Assach, Etmißl, Osterwitz, St. Oswald-Möderbrugg und Wildalpen. Die diesjährige Veranstaltung organisierte der MV-Wildalpen. Beginn war um 15 Uhr mit dem Aufmarsch der Kapellen. MV-Obmann Heinz Baumann begrüsste mit Fr. Bgm. Karin Gulas ( Gde. Wildalpen ) die angetretenen Musikkapellen und Gäste aus Nah und Fern. Nach dem offiziellen Festakt absolvierte jede Kapelle einen klangvollen Bühnenauftritt für etwa eine Stunde. Auch für das leibliche Wohl war gut gesorgt. Die hohen Temperaturen der vergangenen Woche und auch an diesem Tag verlangten einiges mehr an Flüssigkeit. Bei freiem Eintritt wurde ein toller Querschnitt durch alle Hightligts der Blasmusik geboten. Nach vielen gewünschten Zugaben bei jeder einzelnen Musikgruppe endete die Blasmusik etwa um 22 Uhr. Danach gab es Tanzmusik von den 5 Orig. Bergland Musikanten. Ein großes Lob gebürt dem Veranstalter MV-Wildalpen, der freiwilligen Feuerwehr Wildalpen sowie den vielen freiwilligen Helfern für die tadellose Organisation. Im Laufe des Nachmittags feierte die Malteser Hilfsorganisation ihr 20 jähriges Bestehen mit einer Siegerehrung vom Salzaparcour im Rahmen des Wildwassercamps. Dazu gab es einen Liveauftritt von Cesar Sampson, welcher den 3. Platz beim Eurovision Songcontest
gewonnen hatte.





130 Fotos von Hilde u. Anton Steinwider