Freilichtmuseum Vorau mit Stiftsbesuch am 15.10.2017

Das 1979 gegründete Freilichtmuseum Vorau, welches von einem Verein geführt wird, ist auf einer Fläche von etwa 7000 qm verteilt und besteht aus rund zwanzig bäuerlichen Gebäuden. Hier werden unzählige historische Einrichtungsgegenstände, Werkzeuge und handwerkliche Einrichtungen sowie auch technische Geräte "aus der alten Zeit" rund um Vorau und der Region Joglland vorgestellt. Die oststeirische Arbeitswelt und das Leben der einfachen Bevölkerung in längst vergangenen Zeiten wird hier eindrucksvoll dargestellt. Die reichhaltige Sammlung sprengt fast die Räumlichkeiten des Museumsdorfes. Das Freilichtmuseum Vorau ist das zweitgrößte Museum der Steiermark und wegen seiner besonderen Art immer einen Besuch wert. Ein Rundgang im nahegelegenen wunderschönen Chorherrenstift Vorau, welches im Jahre 1163 von Marktgraf Ottokar III von Steyr und dessen Gemahlin Kunigunde gegründet wurde, schließt unseren Besuch in Vorau ab.













130 Fotos von Hilde u. Anton Steinwider, Fohnsdorf